Henry Charles Litolff

    Aus WISSEN-digital.de

    britischer Komponist; * 6. Februar 1818, † 6. August 1891

    wirkte nach einer Periode pianistischer Tätigkeit 1841 bis 1844 als Kapellmeister in Warschau, verheiratete sich dann mit der Witwe des Braunschweiger Musikverlegers Meyer und begründete das Verlagshaus Litolff, die er 1860 seinem Adoptivsohn übertrug. Später übersiedelte er nach Paris.

    Werke: Opern und Operetten, ein Oratorium ("Ruth et Booz"), Konzerte für Klavier, Violine, Klavierstücke, Lieder.

    KALENDERBLATT - 20. Juni

    1791 Der französische König Ludwig XVI. flieht aus Paris, nachdem alle Pläne, die Initiative wieder in die Hände zu bekommen, gescheitert sind.
    1948 Die alliierten Militärgouverneure verkünden die Währungsumstellung in den Westzonen. Als Startkapital wird 40 DM pro Kopf ausgegeben. Damit nimmt das Wirtschaftswunder seinen Anfang.
    1951 Iran verstaatlicht entgegen dem bitteren Widerstand Großbritanniens die Anglo-Iranian Oil Company.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!