Henri Fantin-Latour

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Maler und Grafiker; * 14. Januar 1836 in Grenoble, † 25. August 1904 in Buré

    Datei:402083.jpg
    »Stillleben mit Blumen und Früchten«
    Datei:564056.jpg
    »Chrysanthemen«

    meist in Paris tätig, Altersgenosse der Impressionisten und mit ihnen befreundet, ohne dass man ihn selbst als einen solchen bezeichnen kann. Als feiner und sehr wirklichkeitsgetreuer Bildnismaler hat er wertvolle Bildnisse der Impressionisten und der berühmten Zeitgenossen hinterlassen. Ferner Stillleben und Blumenbilder.

    Als Grafiker hat er in feinen Zeichnungen und namentlich als Lithograf in schwebenden Zwischentönen Stimmungen und musikalische Eindrücke wiederzugeben versucht.

    Hauptwerke: "Das Atelier in Batignolles" (1870, Paris, Louvre). "Stillleben: Tischecke" (1873, Chicago, Art Institute). "Die Lektüre" (1863, Lyon, Museum).


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Februar

    1962 Uraufführung der Komödie "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt.
    1973 Israelische Kampfflugzeuge schießen über der Sinai-Halbinsel ein libysches Verkehrsflugzeug ab, wobei 107 Menschen den Tod finden.
    1980 Eröffnung des Terroristenprozesses gegen vier mutmaßliche Mitglieder der "Bewegung 2. Juni".