Hendrik Goltzius

    Aus WISSEN-digital.de

    niederländischer Kupferstecher und Maler; * 1558 in Mühlbracht bei Venlo, † 1. Januar 1617 in Haarlem

    gehört, wie Spranger, der Schule der niederländischen Romanisten an, einer der Meister des niederländischen Manierismus. Seine besondere Bedeutung beruht in der Ausbildung einer virtuosen Stichtechnik zu gleichsam "farbiger" Wiedergabe von Gemälden. Er gründete 1582 in Haarlem eine große Stecherschule, 1590-91 in Italien.

    Stiche nach eigenen Entwürfen sowie nach Gemälden italienischer und niederländischer Meister. Szenen aus den Metamorphosen des Ovid; Folge der neun Musen; Darstellungen aus dem Marienleben. Soldatenstiche ("Der Fahnenschwinger"). Ferner seine Bildnisstiche: Philipp Galle (1582), Wilhelm von Oranien (1583). Heinrich IV. von Frankreich.

    Kalenderblatt - 25. Juni

    1535 Das Ende des Wiedertäuferreichs von Münster.
    1919 In Deutschland kommt es zum Spartakisten-Aufstand, der von der Reichswehr niedergeschlagen wird.
    1950 Mit dem Einmarsch von Soldaten des kommunistischen Nordkoreas über die Demarkationslinie nach Südkorea beginnt auf die Nacht des 25. Juni der Koreakrieg. Die UNO fordert vergeblich die Einstellung des Feuers.