Helmuth Graf von Moltke

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Generalfeldmarschall; * 26. Oktober 1800 in Parchim, † 24. April 1891 in Berlin

    Datei:Moltke h.jpg
    Helmuth Graf von Moltke

    Heeresreformer unter Berücksichtigung der modernen Verkehrstechnik (Eisenbahn, Telegraf) und des Einsatzes von Massenheeren; baute den Generalstab und mit Roon das preußische Heer auf; seit 1836 mit der Heeresreform in der Türkei betraut, gab als Generalstabschef Wilhelms I. durch seine Schlachtpläne den Feldzügen gegen Österreich bei Königgrätz (1866) und gegen Frankreich (1870/71) den entscheidenden Verlauf.

    Zitat
    H. Graf von Moltke: Die Revolution hat bisher noch immer ihre Führer zuerst verschlungen.

    KALENDERBLATT - 26. Juni

    1945 Die Charta der Vereinten Nationen (UNO) und das Statut für einen Internationalen Gerichtshof wird verkündet.
    1948 Die Luftbrücke nach Westberlin wird eröffnet, um die von den Sowjets eingeschlossene Stadt aus der Luft mit Nahrungsmittel zu versorgen. Sie dauert bis zum 16. April 1949.
    1963 Der amerikanische Präsident John F. Kennedy besucht Berlin und hält seine berühmt gewordene Rede, die er mit dem Satz: "Ich bin ein Berliner!" beendet.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!