Heinrich Hoffmann

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Schriftsteller und Mediziner; * 13. Juni 1809 in Frankfurt am Main, † 20. September 1894 in Frankfurt am Main

    Datei:HOFF0033.jpg
    Originalillustration zum »Struwwelpeter«

    Hoffmann hatte Medizin studiert, war dann als Arzt und Leichenbeschauer tätig und war schließlich Leiter der Anstalt für geistig Behinderte in Frankfurt (1851 bis 1889).

    Er beschäftigte sich mit Kinder- und Jugendpsychiatrie und schuf nebenbei illustrierte Kinderbücher, unter anderem den "Struwwelpeter" (1847), dessen pädagogischer Wert heute umstritten ist. Hoffmanns andere, satirisch-gesellschaftskritischen Werke sind heute nahezu vergessen.

    KALENDERBLATT - 12. Dezember

    1887 Mit dem "Orient-Dreibund" zwischen Italien, England und Österreich fördert Reichskanzler Bismarck eine Verständigung der Mächte, die ihre Interessen durch ein Vordringen Russlands zu Lasten der Türkei gefährdet sehen.
    1913 Leonardo da Vincis Gemälde "Mona Lisa", das zwei Jahre vorher aus dem Pariser Louvre gestohlen worden ist, wird in Florenz wiedergefunden.
    1936 König Georg VI. wird zum "Herrscher über Großbritannien, Irland und die Dominien" eingesetzt.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!