Hedwig (Schlesien)

    Aus WISSEN-digital.de

    Herzogin von Schlesien; * 1174 auf Schloss Andechs, Bayern, † 15. Oktober 1243 in Trebnitz (heute: Trebnica in Polen)

    Heilige; Hedwig stammte aus dem berühmten Adelsgeschlecht der Andechs-Meranier, das zahlreiche Heilige hervorbrachte. Mit zwölf Jahren wurde sie mit Herzog Heinrich I. von Schlesien verheiratet und gebar sieben Kinder. Hedwig widmete sich tatkräftig der Ausbreitung des christlichen Glaubens in ihrer neuen Heimat und gründete mehrere Klöster. Nach dem Tod ihrer Kinder und ihres Mannes trat Hedwig 1241 in das von ihr gegründete Kloster Trebnitz ein.

    Bereits 1267 wurde Hedwig heilig gesprochen.

    Hedwig ist die Schutzherrin Schlesiens.

    Fest: 16. Oktober.

    KALENDERBLATT - 18. August

    1870 Im Deutsch-Französischen Krieg werden die Franzosen in der Schlacht von Saint Privat geschlagen. Saint Privat stellt die blutigste Schlacht des ganzen Feldzugs dar.
    1896 Der deutsche Kaiser Wilhelm II. führt das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) ein, das einen großen Schritt zur deutschen Rechtseinheit darstellt.
    1931 Zwischen dem von Finanznöten geplagten Deutschen Reich und seinen Reparationsgläubigern wird ein Stillhalte-Abkommen von einem halben Jahr vereinbart.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!