Harald II. Blaatand (Dänemark)

    Aus WISSEN-digital.de

    dänischer König; * um 920 in Jomsburg, † um 986 in Jomsburg

    Beiname: "Blauzahn";

    Der Sohn Gorms des Alten regierte das Königreich Dänemark zwischen 950 und 986. Im Jahr 960 wurde Harald zum Christentum bekehrt; der Runenstein von Jelling berichtet von seinen Verdiensten um die Christianisierung Dänemarks. Harald unterwarf das südliche Jütland (Norwegen), verlor es aber wieder an Kaiser Otto II. Harald Blauzahn fiel im Kampf mit seinem Sohn Sven Gabelbart. Der Sage nach wurde er von Palnatoki, dem nordischen "Tell", erschossen.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. März

    1890 Der deutsche Reichskanzler Bismarck wird von Kaiser Wilhelm II. entlassen.
    1948 Die Alliierten beenden ihre Zusammenarbeit.
    1956 Tunesien erlangt seine Unabhängigkeit von Frankreich.