Hans Oster

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher General; * 9. August 1888 in Dresden, † 9. April 1945 im Konzentrationslager Flossenbürg

    Datei:Wk 452.jpg
    Hans Oster, Generalmajor

    seit Oktober 1933 war Oster in der Abwehrabteilung des Reichswehrministeriums tätig. Seit 1939 Abteilungschef im "Amt Ausland/Abwehr" im OKW (Oberkommando der Wehrmacht).

    Oster war der "technische Mittelpunkt" der Widerstandsbewegung, der zum Beispiel Verbindungen zwischen militärischen und zivilen Widerstandsgruppen herstellte. Schon 1939/1940 hatte Oster Niederländer und Norweger vor geplanten deutschen Angriffen gewarnt.

    Am 21. Juli 1944 verhaftet, wurde Oster im April 1945 gemeinsam mit seinem ehemaligen Chef Canaris hingerichtet.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. März

    1933 Der Reichstag nimmt das Ermächtigungsgesetz an.
    1939 Hitler setzt seinen letzten Gebietsanspruch vor dem Krieg durch. Litauen gibt das nach dem Ersten Weltkrieg verlorene Memelgebiet an Deutschland zurück.
    1956 Pakistan wird Islamische Republik.