Hans Magnus Enzensberger

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Schriftsteller; * 11. November 1929 in Kaufbeuren

    Datei:ENZE0001.jpg
    H. M. Enzensberger

    In Nürnberg aufgewachsen, studierte Enzensberger in Erlangen, Freiburg/Br., Hamburg und Paris und promovierte zum Dr. phil. Er arbeitete in Stuttgart, lehrte in Ulm, besuchte die USA und Mexiko, lebte in Rom, war Lektor in Frankfurt bei Suhrkamp und lebte lange in Norwegen. Dort heiratete er zum ersten, in Moskau zum zweiten Mal. Der Autor erregte erstes Aufsehen mit seinen Beiträgen für die kritische Literaturzeitschrift "Kursbuch", das einstige Forum der Außerparlamentarischen Opposition.

    Enzensberger ist ein engagierter politischer Lyriker und polemisierender Essayist in der Nachfolge Heinrich Heines und Bert Brechts. Er attackiert die heutige "Kultur-Industrie" und kritisiert die gesellschaftliche Situation. Dabei arbeitet er mit einer großen Bandbreite von sprachlichen Mitteln wie Kinderreimen, klassischer Poesie und Montagetechnik.

    Der Schriftsteller erhielt zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem 1963 den Georg-Büchner-Preis, 1967 den Kulturpreis der Stadt Nürnberg, 2001 den Premio Grinzane Cavour (einen der bedeutendsten italienischen Literaturpreise), 2002 den Ludwig-Börne-Preis und den spanischen Prinz-von-Asturien-Preis.

    Werke: "Verteidigung der Wölfe", "Blindenschrift", "Der kurze Sommer der Anarchie", "Gespräche mit Marx und Engels", "Der Weg ins Freie", "Untergang der Titanic" u.a.

    Hörspiele: "Taube Ohren", "Verweht", "Der tote Mann und der Philosoph" u.a.

    KALENDERBLATT - 18. August

    1870 Im Deutsch-Französischen Krieg werden die Franzosen in der Schlacht von Saint Privat geschlagen. Saint Privat stellt die blutigste Schlacht des ganzen Feldzugs dar.
    1896 Der deutsche Kaiser Wilhelm II. führt das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) ein, das einen großen Schritt zur deutschen Rechtseinheit darstellt.
    1931 Zwischen dem von Finanznöten geplagten Deutschen Reich und seinen Reparationsgläubigern wird ein Stillhalte-Abkommen von einem halben Jahr vereinbart.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!