Hans Burgkmair der Ältere

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Maler und Zeichner für den Holzschnitt; * 1473 in Augsburg, † 1531 in Augsburg

    Datei:Wd01082.jpg
    Porträt des Hans Schellenberger
    Datei:Wd01080.jpg
    Johannes auf Patmos mit hl. Erasmus und Nikolaus

    bedeutender Frührenaissancemeister Augsburgs, der die neue Formenwelt der Renaissance in überzeugender Weise mit der Tradition der Spätgotik verschmolz.

    Nach Wanderjahren im Elsass 1488-90, in denen er die Bekanntschaft mit Schongauer machte, folgte wahrscheinlich ein Aufenthalt in Oberitalien. Es werden noch verschiedene weitere Reisen nach Venedig angenommen: Die "Petrusbasilika" (1501, Augsburg, Museum), setzt schon seine Bekanntschaft mit venezianischer Kunst voraus. Die "Große Madonna" (1509, Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum), zeigt venezianische Zierformen am Thron und eine italienische Voralpenlandschaft im Hintergrund.

    Der "Kreuzigungsaltar" (1519, Augsburg, Galerie) atmet den klassischen Geist der Hochrenaissance, ohne die deutsche Tradition aufzugeben. "Esther vor Ahasverus" (1528, München) fasst in der reichen Prachtentfaltung alle venezianischen Eindrücke zusammen.

    Burgkmair entfaltete auch eine umfangreiche Tätigkeit als Zeichner für den Holzschnitt: 1512-18 war er beteiligt an den Aufträgen Kaiser Maximilians: "Weißkunig", "Theuerdank" und "Triumphzug Kaiser Maximilians", im Ganzen schuf Burgkmair 137 Blätter voller Erfindungskraft. Daneben sind viele Einzelblätter überliefert; sehr bekannt ist "Der Tod als Würger" (1510).

    Weitere Hauptwerke: "Krönung Mariä" (1507); "Evangelist Johannes auf Patmos" (1518, München, Alte Pinakothek).

    KALENDERBLATT - 21. Juli

    1726 Friedrich der Große gewinnt die Schlacht bei Burkersdorf gegen Österreich, obwohl sein Bündnispartner Russland im Moment des Angriffs den Rückzugsbefehl erhält, da Katharina II. nach dem Sturz des Zaren das Bündnis gelöst hat.
    1906 Zar Nikolaus II. lässt die erste Reichsduma nach bloß zehn Wochen auflösen, obwohl er 1905 versprochen hatte, alle Gesetze von der Duma abhängig zu machen.
    1969 500 Millionen Fernsehzuschauer sind weltweit dabei, als der amerikanische Astronaut Neil Armstrong um 3.56 Uhr Mitteleuropäischer Zeit aus seiner Landefähre "Eagle" aussteigt und als erster Mensch den Mond betritt.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!