Gudmundur Kamban

    Aus WISSEN-digital.de

    isländischer Schriftsteller; * 8. Juni 1888 in Alftanes bei Reykjavik, † 25. Mai 1945 in Kopenhagen

    Kamban schloss sich während seiner Studienzeit in Kopenhagen der Gruppe um Jóhann Sigurjónsson an. Gleich sein erstes Drama "Hadda Padda" hatte Erfolg. Nach einem zweijährigen Aufenthalt in den USA 1915 bis 1917, wo er Rechtsprobleme, vor allem die Frage des Strafvollzuges, studierte, wurde Kamban in seinen folgenden Werken zum Sozialkritiker. Während des Zweiten Weltkrieges hielt sich der Schriftsteller in Deutschland und Dänemark auf und wurde irrtümlich von dänischen Patrioten ermordet.

    Kamban wurde vor allem durch seine Romane bekannt: "Skalholt", "30. Generation" u.a.

    KALENDERBLATT - 25. Juni

    1535 Das Ende des Wiedertäuferreichs von Münster.
    1919 In Deutschland kommt es zum Spartakisten-Aufstand, der von der Reichswehr niedergeschlagen wird.
    1950 Mit dem Einmarsch von Soldaten des kommunistischen Nordkoreas über die Demarkationslinie nach Südkorea beginnt auf die Nacht des 25. Juni der Koreakrieg. Die UNO fordert vergeblich die Einstellung des Feuers.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!