Graureiher

    Aus WISSEN-digital.de

    (Ardea cinerea)

    Datei:Tier 8163.jpg
    Amerikanischer Graureiher

    in Eurasien und Afrika in flachen Gewässern lebender Stelzvogel, der bis zu einen Meter groß wird. Sein Gefieder ist grau gefärbt, der Kopf ist weiß, und die Federn am Hinterkopf sind schwarz.

    Graureiher ernähren sich von Fischen, Fröschen und kleinen Säugetieren, die sie auf die für Reiher typische Art erbeuten. Sie brüten in großen Kolonien auf Bäumen und auch im Schilf. Die Nistplätze werden über Jahre immer wieder bezogen.

    Der Graureiher ist die häufigste Reiherart in Mitteleuropa.

    Systematik

    Art aus der Familie der Reiher (Ardeidae).


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. April

    1930 Großbritannien, Japan, die USA, Frankreich und Italien vereinbaren eine Begrenzung ihrer Seerüstungen in der Londoner Flottenkonferenz.
    1961 Frankreich wird durch den dritten Aufstand in Algerien in eine schwere Krise gestürzt.
    1982 Das Parlament in Sri Lanka bleibt noch bis 1989 im Amt. Grundlage für die Verlängerung ist das Ergebnis der ersten Volksabstimmung.