Grauhaie

    Aus WISSEN-digital.de

    (Hexanchidae)

    Verbreitungsgebiet

    Grauhaie bilden heute die einzige Familie in der Unterordnung der Kammzähnerhaie und sind in vom Atlantik bis hin zum Stillen Ozean über weite Gebiete der gesamten Welt verbreitet. Besonders häufig kann man sie jedoch im Mittelmeer und in den Meeresregionen rund um Südafrika antreffen. Auch in der Nordsee trifft man von Zeit zu Zeit auf einen Grauhai.

    Die Tiere halten sich bevorzugt in Tiefen von etwa 1 500 Metern auf.

    Körperbau

    Der meist nachtaktive Grauhai erreicht Körperlängen von bis zu fünf Metern und weist eine lang gestreckte Körperform auf. Seine einzige Rückenflosse ist relativ weit nach hinten verlagert. Im Gegensatz zum Namen sind die meisten Arten der Familie eher von bräunlicher oder bläulicher Färbung und können nur schwer als "Grau"haie identifiziert werden.

    Ein weiteres gemeinsames Merkmal der Familie ist die Beschaffenheit der Zähne: die Zahnreihe des Unterkiefers ist mit kammartigen Zähnen ausgestattet, die an ein Sägeblatt erinnern (nach ihnen wird die gesamte Unterordnung als "Kammzähnerhaie" bezeichnet).

    Ernährung und Fortpflanzung

    Grauhaie ernähren sich je nach Größe vornehmlich von Fischen oder Kopffüßern, manchmal fressen sie jedoch auch größere Wasserraubtiere wie etwa Robben und Seehunde.

    Die Keimlingsentwicklung erfolgt wie bei vielen anderen Haien ovovivipar: die Jungtiere schlüpfen bereits im Mutterleib aus den Eiern und werden sozusagen ein zweites Mal geboren, sobald sie den Mutterleib verlassen.

    Sonstiges

    Die Bezeichnung Grauhaie wird im Volksmund fälschlicherweise häufig für Arten der Familie der Blauhaie (Carcharhinidae) benützt. Diese zählen allerdings zur Unterordnung der Echten Haie (Galeoidei) und sind nur weitläufig mit den urtümlicheren Grauhaien verwandt.

    Systematik

    Familie aus der Unterordnung der Kammzähnerhaie (Notidanoidei) in der Ordnung der Haie (Selachii).

    KALENDERBLATT - 22. August

    1864 Die erste 1. Genfer "Konvention zur Verbesserung des Loses der verwundeten Soldaten der Armeen im Felde" entsteht. Sie geht auf die Initiative Henri Dunants zurück, der in seiner Schrift "Eine Erinnerung an Solferino", in der er seine Erlebnisse als Zeuge der Schlacht bei Solferino wiedergibt, zur Gründung einer Hilfsorganisation aufrief – das spätere Rote Kreuz.
    1910 Japan annektiert das Königreich Korea, dessen König zur Abdankung gezwungen wird.
    1948 In Amsterdam beginnt die erste Vollversammlung des Weltrats der Kirchen, um eine Verfassung für den Ökumenischen Rat auszuarbeiten.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!