Gordon Brown

    Aus WISSEN-digital.de

    britischer Politiker; * 20. Februar 1951 Giffnock bei Glasgow

    Premierminister seit 2007.

    Der Sohn eines Pfarrers der reformierten Church of Scotland begann bereits im Alter von 16 Jahren sein Geschichtsstudium an der Universität von Edinburgh. Dort wurde Brown bei einem Rugbyspiel schwer am Kopf verletzt und ist seither auf dem linken Auge blind. Er promovierte und lehrte an der Universität von Glasgow, bis er als Journalist für das schottische Fernsehen arbeitete. Brown ist seit 2000 verheiratet und hat zwei Söhne.

    1983 wurde Brown Abgeordneter des Wahlkreises Dunfermline East in das britische Unterhaus gewählt; seine erste Kandidatur für die Labour Party 1979 verlor er. 1985 wurde er zum Sprecher der Opposition für die Ressorts Handel und Industrie und gehörte ab 1987 dem Schattenkabinett an. 1994 verzichtete er zu Gunsten Tony Blairs auf eine Kandidatur als Parteivorsitzender und wurde 1997 Schatzkanzler der Regierung Blair. Brown senkte die Einkommens- und Unternehmenssteuern und gab der Bank of England mehr Freiheiten. Zusammen mit Blair reformierte er die Labour Party (New Labour).

    Am 24. Juni 2007 wurde Brown zum neuen Vorsitzenden der Labour Party gewählt und ist seit dem 27. Juni Premierminister Großbritanniens.

    KALENDERBLATT - 12. Dezember

    1887 Mit dem "Orient-Dreibund" zwischen Italien, England und Österreich fördert Reichskanzler Bismarck eine Verständigung der Mächte, die ihre Interessen durch ein Vordringen Russlands zu Lasten der Türkei gefährdet sehen.
    1913 Leonardo da Vincis Gemälde "Mona Lisa", das zwei Jahre vorher aus dem Pariser Louvre gestohlen worden ist, wird in Florenz wiedergefunden.
    1936 König Georg VI. wird zum "Herrscher über Großbritannien, Irland und die Dominien" eingesetzt.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!