Gleichheit

    Aus WISSEN-digital.de

    1. allgemein: Übereinstimmung zweier Vergleichskomponenten in Bezug auf bestimmte maßgebliche Eigenschaften.
    2. politisch: Grundprinzip eines demokratischen Systems; bedeutet eine grundsätzliche Gleichberechtigung jedes Menschen in bestimmten Gesellschaftsbereichen. Die rechtliche Gleichheit meint die Gleichheit vor dem Gesetz, die zunächst alle Staatsbürger umfasst; in den höher entwickelten demokratischen Rechtsstaaten kommt es auch den in dem Staatsverband lebenden Menschen zu Gute.

    Politische Gleichheit bedeutet die Gleichstellung der Staatsbürger im politischen System hinsichtlich der Ausübung politischer Rechte wie z.B. dem Wahlrecht.

    Soziale Gleichheit, das erklärte Ziel einer humanen Gesellschaftspolitik, bedeutet die Chancengleichheit aller Staatsbürger, am wirtschaftlichen und sozialen Leben mit gleichem Recht teilzunehmen und nicht vom Zugang zu einzelnen Tätigkeiten und Berufen ausgeschlossen zu sein.

    In modernen Staatsverfassungen ist das Prinzip der Gleichheit in den Katalog der Grundrechte mit aufgenommen.

    KALENDERBLATT - 1. Februar

    1896 Uraufführung der Oper "La Bohème" von Giacomo Puccini.
    1904 Uraufführung der Tragödie "Die Büchse der Pandora" von Frank Wedekind.
    1958 Ägypten und Syrien schließen sich zur Vereinigten Arabischen Republik zusammen. 1961 wird die Union wieder aufgehoben.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!