Giuseppe Arcimboldo

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Maler; * um 1527 in Mailand, † 11. Juli 1593 in Mailand

    Datei:498010.jpg
    »Der Frühling«; Giuseppe Arcimboldo

    alias: Arcimboldi;

    bedeutender Vertreter des Manierismus; Arcimboldo begann in Mailand als Glasmaler. 1562 wurde er von Kaiser Ferdinand I. als Hofmaler nach Prag berufen. Dort war er als Bildnismaler geschätzt.

    Arcimboldos Spezialität aber waren Bilder menschlicher Köpfe und ganzer Gestalten, die aus Blumen, Früchten oder Tieren zusammengesetzt sind. Zahlreiche dieser grotesken, surrealistisch anmutenden Bilder befinden sich im Kunsthistorischen Museum in Wien.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. Februar

    1943 Die Geschwister Hans und Sophie Scholl verteilen in der Universität München Flugblätter, in denen sie zum passiven Widerstand gegen das Hitler-Regime aufrufen.
    1960 Argentinien, Brasilien, Chile, Mexiko, Paraguay, Peru und Uruguay gründen eine lateinamerikanische Freihandelszone.
    1962 Eine verheerende Sturmflut richtet in Deutschland schwere Schäden an und fordert mehrere Menschenleben.