Gisela

    Aus WISSEN-digital.de

    römisch-deutsche Kaiserin; * um 990 , † 15. Februar 1043 in Goslar

    Datei:Fibe1305.jpg
    Adlerfibel der Kaiserin Gisela; frühes 11. Jh.

    Tochter Herzog Hermanns II. von Schwaben. Sie heiratete in 2. Ehe Herzog Ernst I. von Schwaben und war in 3. Ehe (1017) mit dem späteren Kaiser Konrad II. vermählt, auf dessen Politik sie bedeutenden Einfluss ausübte.

    Durch ihre Vermittlung zwischen Rudolf von Burgund und ihrem Mann erreichte sie, dass Konrad zum Erben eingesetzt wurde und das Königreich so an das Heilige Römische Reich fiel. Ihr Sohn Heinrich III. wurde 1039 Kaiser. Gisela wurde in der Saliergrablege im Dom von Speyer beigesetzt.

    KALENDERBLATT - 19. Juli

    1870 Frankreich erklärt Deutschland den Krieg.
    1908 Der englische Oberst Burnley-Campbell reist einmal um die Welt in vierzig Tagen.
    1937 In München wird die Ausstellung Entartete Kunst eröffnet, in der die Werke missliebiger Künstler exemplarisch dargeboten werden, um sie in die Nähe von Geisteskrankheit und "Abartigkeit" zu setzen.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!