Giro d'Italia

    Aus WISSEN-digital.de

    nach der Tour de France zweitwichtigstes alljährliches Straßenrennen. Die Idee einer Italienrundfahrt stammte ursprünglich von der italienischen Sportpresse; so veranstaltete dann das einflussreiche Blatt "La Gazetta dello Sport" 1909 den ersten Giro d´Italia.

    Bei einer Gesamtstrecke von bis zu 4 000 km und rund 20 Etappen müssen die Radprofis unter anderem schwierige Bergetappen durch die Abruzzen und Alpen bewältigen. Im Frühling eines jeden Jahres ausgetragen, gilt der Giro d'Italia auch als Standortbestimmung für die Tour de France. Beide Rundfahrten und damit das so genannte Double zu gewinnen ist ein großes Ziel vieler Fahrer, das bisher unter anderem Radsportlegenden wie Eddy Merckx (fünfmaliger Gewinner des Giro d´Italia) und Jacques Anquetil gelang.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. April

    1930 Großbritannien, Japan, die USA, Frankreich und Italien vereinbaren eine Begrenzung ihrer Seerüstungen in der Londoner Flottenkonferenz.
    1961 Frankreich wird durch den dritten Aufstand in Algerien in eine schwere Krise gestürzt.
    1982 Das Parlament in Sri Lanka bleibt noch bis 1989 im Amt. Grundlage für die Verlängerung ist das Ergebnis der ersten Volksabstimmung.