Giro d'Italia

    Aus WISSEN-digital.de

    nach der Tour de France zweitwichtigstes alljährliches Straßenrennen. Die Idee einer Italienrundfahrt stammte ursprünglich von der italienischen Sportpresse; so veranstaltete dann das einflussreiche Blatt "La Gazetta dello Sport" 1909 den ersten Giro d´Italia.

    Bei einer Gesamtstrecke von bis zu 4 000 km und rund 20 Etappen müssen die Radprofis unter anderem schwierige Bergetappen durch die Abruzzen und Alpen bewältigen. Im Frühling eines jeden Jahres ausgetragen, gilt der Giro d'Italia auch als Standortbestimmung für die Tour de France. Beide Rundfahrten und damit das so genannte Double zu gewinnen ist ein großes Ziel vieler Fahrer, das bisher unter anderem Radsportlegenden wie Eddy Merckx (fünfmaliger Gewinner des Giro d´Italia) und Jacques Anquetil gelang.

    KALENDERBLATT - 18. August

    1870 Im Deutsch-Französischen Krieg werden die Franzosen in der Schlacht von Saint Privat geschlagen. Saint Privat stellt die blutigste Schlacht des ganzen Feldzugs dar.
    1896 Der deutsche Kaiser Wilhelm II. führt das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) ein, das einen großen Schritt zur deutschen Rechtseinheit darstellt.
    1931 Zwischen dem von Finanznöten geplagten Deutschen Reich und seinen Reparationsgläubigern wird ein Stillhalte-Abkommen von einem halben Jahr vereinbart.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!