Giorgio Morandi

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Maler und Grafiker; * 20. Juli 1890 in Bologna, † 18. Juni 1964 in Bologna

    Von 1907 bis 1913 studierte Morandi in Bologna und arbeitete dort ab 1914 als Zeichenlehrer. 1918 kam er in Kontakt zur Gruppe "Valori Plastici". Von 1930 bis 1965 war er Professor an der Kunstakademie in Bologna.

    Der bedeutendste moderne Stilllebenmaler kam schon früh mit dem französischen Kubismus in Berührung. Trotzdem lässt sich der Stil seiner Gemälde keiner bestimmten Künstlergruppe zuordnen. Morandi baute sich eine eigene Stilllebenwelt aus vertrauten Gegenständen wie Tassen, Salatschüsseln, Flaschen u.a. auf, die in harter Beleuchtung ganz aus den ihnen eigenen Grundformen leben. Nur wenige Farbtöne schaffen in diesen Stillleben eine eigenartige Atmosphäre.

    KALENDERBLATT - 16. Oktober

    1793 Hinrichtung der französischen Königin Marie Antoinette auf dem Schafott.
    1813 Beginn der Völkerschlacht bei Leipzig, die mit der Niederlage Napoleons I. endet.
    1848 In Berlin kommt es zu blutigen Auseinandersetzungen zwischen Arbeitern und der Bürgerwehr.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!