Gheorghe Gheorghiu-Dej

    Aus WISSEN-digital.de

    rumänischer Politiker; * 8. November 1901 in Birlad, † 19. März 1965 in Bukarest

    Datei:Gheorg D.jpg
    Gheorghe Gheorghiu-Dej

    1944 leitete Gheorghiu-Dej den Widerstand gegen die Militärdiktatur I. Antonescus, der schließlich zu dessen Sturz als Staatsoberhaupt führte.

    Als Vorsitzender der rumänischen KP trug Gheorghiu-Dej maßgeblich zur Abschaffung der Monarchie und zur Umwandlung Rumäniens in einen kommunistischen Staat bei. Als Ministerpräsident (1952 bis 1955) und Staatsratsvorsitzender (1961 bis 1965) baute er systematisch die ab 1965 von N. Ceausescu weitergeführte Diktatur auf.

    KALENDERBLATT - 21. Januar

    1793 Der französische König Ludwig XVI. wird hingerichtet.
    1949 Sieg der Kommunisten in China. Der chinesische Staatspräsident Tschiang Kai-schek tritt zurück.
    1963 Der deutsch-französische Vertrag zur Zusammenarbeit wird zwischen Staatspräsident de Gaulle und Bundeskanzler Adenauer unterzeichnet.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!