Gewinn

    Aus WISSEN-digital.de

    1. allgemein: Zukommen von nutzensteigernden Objekten oder Sachverhalten.
    1. in der Wirtschaft ein sehr weitläufiger Begriff. Je nach Betrachtungsweise wird Gewinn unterschiedlich definiert. Die Erlöse eines Unternehmens abzüglich der Kosten ergeben im allgemeinen den Gewinn, wobei Erlöse und Kosten in verschiedenen Teilen des betrieblichen Rechnungswesens unterschiedlich ermittelt werden. Der Gewinn wird im betrieblichen Rechnungswesen zum einen in der Bilanzrechnung als Bilanzgewinn, zum anderen in der Gewinn-und-Verlustrechnung ermittelt. Der Punkt, an dem die Produktionskosten gleich dem Erlös sind, nennt man Break-Even-Point, jeder zusätzliche Ertrag ab diesem Punkt zählt zum Gewinn. Im marktwirtschaftlichen System ist es angenommenes Unternehmensziel, Gewinne zu erwirtschaften.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. März

    1890 Der deutsche Reichskanzler Bismarck wird von Kaiser Wilhelm II. entlassen.
    1948 Die Alliierten beenden ihre Zusammenarbeit.
    1956 Tunesien erlangt seine Unabhängigkeit von Frankreich.