Gewerbesteuer

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Gewerbeertragsteuer;

    zählt zu den Realsteuern. Steuerobjekte sind die Erträge der Gewerbebetriebe. Die Gewerbesteuer ist durch das Gewerbesteuergesetz geregelt (letzte Änderung 15.10.2002) und wird von den Gemeinden erhoben. Basis für die Steuererhebung ist die Höhe der gewerblichen Erträge. Die Höhe der Steuer ergibt sich aus der Multiplikation des Hebesatzes, der durch die Gemeinden festgelegt wird, mit dem Gewerbesteuermessbetrag, der vom Finanzamt bestimmt wird. Die Gewerbesteuer ist neben der Grundsteuer die wichtigste Gemeindesteuer, die v.a. von ortsansässigen Gewerbebetrieben erhoben wird.

    KALENDERBLATT - 24. Januar

    1848 Die Nachricht von Goldfunden am Sacramento River in Kalifornien löst einen Goldrausch aus.
    1962 Einführung der allgemeinen Wehrpflicht in der DDR.
    1966 Indira Gandhi, Tochter von Jawaharlal Nehru, wird neue Ministerpräsidentin von Indien.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!