Geschicklichkeit

    Aus WISSEN-digital.de

    die Fähigkeit, Aufgaben besonders gut und schnell zu lösen - in erster Linie solche, bei denen der Einsatz der Feinmotorik und der manuellen Koordination gefordert ist, meist in Verbindung mit optischer Wahrnehmung. Kriterien bei der Ausübung der motorischen Tätigkeiten sind dabei Mühelosigkeit und Geschwindigkeit. Neben gewissen Grundfähigkeiten gibt es auch die Geschicklichkeit in der Beherrschung konkreter Arbeitstechniken.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. März

    1890 Der deutsche Reichskanzler Bismarck wird von Kaiser Wilhelm II. entlassen.
    1948 Die Alliierten beenden ihre Zusammenarbeit.
    1956 Tunesien erlangt seine Unabhängigkeit von Frankreich.