George Lucas

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Produzent und Regisseur; * 14. Mai 1944 in Modesto, Kalifornien

    Der Assistent von F.F. Coppola drehte seit Ende der 1960er Jahre eigene Filme. Weltweit bekannt wurde er in erster Linie als Schöpfer der Krieg-der-Sterne-Saga und der Indiana-Jones-Filme (letztere zusammen mit Steven Spielberg als Regisseur). Kennzeichnend für seine Arbeiten ist der Einsatz modernster Spezialeffekte und Computeranimationen. Für seine Filmproduktionen gründete er 1975 die Firma "Industrial Lights and Magic"; in den späteren Filmen arbeitete er oft nur noch als Produktionsleiter.

    Lucas war einer der ersten Produzenten, die in den 1970er Jahren in großem Umfang Merchandising für ihre Produkte betrieben.

    Filme (Auswahl)

    1971 - THX 1138 (Regie)

    1973 - American Graffiti (Regie)

    1977 - Krieg der Sterne (Star Wars, Buch und Regie)

    1980 - Das Imperium schlägt zurück (The Empire Strikes Back, Buch und Produktionsleitung)

    1981 - Jäger des verlorenen Schatzes (Raiders of the Lost Ark, Buch und Produktion)

    1983 - Die Rückkehr der Jedi-Ritter (Return of the Jedi, Buch und Produktionsleitung)

    1984 - Indiana Jones und der Tempel des Todes (Indiana Jones and the Temple of Doom, Buch und Produktion)

    1989 - Indiana Jones und der letzte Kreuzzug (Indiana Jones and the Last Crusade, Buch und Produktion)

    1999 - Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung (Star Wars: Episode I - The Phantom Menace, Buch, Regie und Produktionsleitung)

    2002 - Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger (Star Wars: Episode II - Attack Of The Clones, Buch, Regie und Produktionsleitung)

    2005 - Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith (Star Wars: Episode III - Revenge of the Sith, Buch, Regie und Produktionsleitung)

    2008 - Indiana Jones und das Königreich der Kristallschädel (Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull, Buch und Produktion)

    KALENDERBLATT - 20. Juli

    1932 Reichskanzler Papen setzt die Regierung in Preußen ab, der letzten sozialdemokratischen Bastion in der Weimarer Republik.
    1944 Das Attentat auf Adolf Hitler (so genannter Zwanzigster Juli) schlägt fehl. Einer der Anführer des Putschversuchs, den nur wenige der Verschwörer überleben sollen, ist Graf von Stauffenberg.
    1954 Nach dem Fall des französischen Stützpunkts Dien Bien Phu gibt man in Frankreich den Krieg in Indochina für verloren und einigt sich mit den Viet-Minh auf einen Waffenstillstand.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!