Geiserich

    Aus WISSEN-digital.de

    König der Vandalen; * um 400 in Spanien, † 25. Januar 477 in Karthago

    König der Vandalen und Alanen (ab 428); Sohn Godegisels und einer nichtgermanischen Sklavin, schloss den Adel von der Regierung aus, führte 429 sein Volk von Spanien über die Meerenge von Gibraltar nach Nordafrika, errichtete dort das erste unabhängige Germanenreich auf römischem Reichsboden (Hauptstadt: Karthago) und begründete eine Seeherrschaft über das westliche Mittelmeer; eroberte Sardinien, Korsika, die Balearen, das westliche Sizilien; 455 Eroberung und Plünderung Roms. Die rücksichtslose Politik gegenüber der römischen Bevölkerung und sein strenger Arianismus ließen ihn kein Werk von Dauer schaffen.

    KALENDERBLATT - 31. Januar

    1850 Preußen gibt sich eine neue Verfassung.
    1956 Der saarländische Landtag fordert die Rückkehr des Saargebietes zur Bundesrepublik Deutschland.
    1959 Die schweizerischen Männer entscheiden in einer Volksabstimmung, dass die Frauen ihres Landes auch weiterhin ohne aktives und passives Wahlrecht bleiben sollen.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!