Geheime Staatspolizei

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk.: Gestapo,

    politische Polizei im nationalsozialistischen Deutschland. Von Hermann Göring 1933 in Preußen ins Leben gerufen, entwickelte sie sich unter Heinrich Himmler und Reinhard Heydrich zum entscheidenden Ausführungsorgan des nationalsozialistischen Staates bei der Verfolgung politischer Gegner. Die Gestapo war berüchtigt wegen ihrer brutalen Methoden (Folterungen), konnte willkürlich und ohne Gerichtsbeschluss so genannte Schutzhaft verhängen, in Konzentrationslager einweisen und Hinrichtungen anordnen. Als Teil der Einsatzgruppen beteiligte sie sich im Zweiten Weltkrieg auch am Terror in den besetzten Gebieten. 1946 wurde sie in den Nürnberger Prozessen vom Internationalen Militärgerichtshof zur verbrecherischen Organisation erklärt.

    KALENDERBLATT - 17. August

    1876 Uraufführung der Oper "Götterdämmerung" von Richard Wagner.
    1908 Der Schuhmacher Wilhelm Voigt, bekannt als "Hauptmann von Köpenick", wird begnadigt und aus der Haft entlassen. Er hatte am 16.  Oktober in der Uniform eines preußischen Hauptmanns einen Trupp Soldaten von der Straße mitgenommen, war zum Rathaus der Stadt Köpenick bei Berlin marschiert, hatte den Bürgermeister verhaftet und die Stadtkasse mitgenommen.
    1920 Im "Wunder an der Weichsel" stoppt Polen den Vormarsch der Roten Armee.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!