Gedankenübertragung

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Telepathie;

    paranormales psychologisches Phänomen, das die außersinnliche Übertragung sehr detaillierter Gedanken von einer Person auf eine andere bezeichnet, auch das Lesen der Gedanken eines anderen. Die Telepathie ist offenbar raumunabhängig, sie kann auch seelische Vorgänge angeblich unmittelbar übertragen (mentale Suggestion), ohne dass dabei erkennbar ein Sinnesorgan beteiligt ist.

    KALENDERBLATT - 9. Dezember

    1905 Gesetz zur Trennung von Staat und Kirche in Frankreich.
    1948 Die UNO-Vollversammlung verabschiedet einstimmig die Konvention gegen Völkermord (Genozid).
    1956 Vier Wochen nach der Niederwerfung des Aufstands wird von neuem der Ausnahmezustand über Ungarn verhängt.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!