Gallenwege

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Gallengänge;

    Datei:Leber1.jpg
    Leber, Frontalschnitt

    das Hohlraumsystem, das die in der Leber gebildete Galle dem Zwölffingerdarm (Duodenum) zuführt. Es besteht aus dem Lebergang (Ductus hepaticus), dem Hauptgallengang (Ductus choledochus), dem Gallenblasengang (Ductus cysticus) und der Gallenblase (Vesica fellea).

    Die Gallenblase - sehr oft tatsächlich "die Galle" genannt - hat die Funktion, die Galle bis zur Zeit des Bedarfs zu speichern und einzudicken.

    Der Lebergang tritt zweigeteilt aus der Leber aus und vereinigt sich mit dem Gallenblasengang zum Hauptgallengang. Der Gallenblasengang, etwa sieben Zentimeter lang, verbindet die Gallenblase mit dem Lebergang und dem Hauptgallengang.

    Datei:Leber2.jpg
    Leber von hinten

    Vor allem im Mündungsbereich des Zwölffingerdarms ist die Muskelschicht des Hauptgallengangs verstärkt, denn zwischen den Mahlzeiten schließt er sich an dieser Stelle (Sphincter Oddii), so dass die Leber die Galle zur Speicherung in die Gallenblase abführt.

    KALENDERBLATT - 15. August

    1914 Das erste Schiff fährt vom Atlantik in den Pazifik, ohne die natürliche Umleitung über Kap Hoorn südlich Feuerlands nehmen zu müssen: Der Panamakanal ist eröffnet.
    1944 Amerikanische und französische Truppen landen südwestlich von Cannes.
    1947 Indien und Pakistan erhalten dank dem Lebenswerk Mahatma Gandhis ihre Unabhängigkeit von Großbritannien.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!