Gallensäuren

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Cholsäuren;

    entstehen in der Leber durch Oxydation des Cholesterins. Sie bilden die wichtigsten Bestandteile der Galle und machen die Nahrungsfette wasserlöslich, damit diese durch die Verdauungsenzyme zerlegt und resorbiert werden können. Die Gallensäuren liegen teils als Salze, teils "konjugiert" mit anderen Verbindungen vor. Sie werden aus dem Darm zurückresorbiert und machen einen (enterohepatischen) Kreislauf durch. Bei Gelbsucht erscheinen sie neben den Gallenfarbstoffen in größerer Menge in Urin und Blut, wo sie Hautjucken verursachen und den Blutdruck senken.

    KALENDERBLATT - 5. Dezember

    1154 Der Kaiser des Heiligen Römischen Reichs, Friedrich Barbarossa, verkündet seine Lehensgesetze.
    1757 In der Schlacht von Leuthen im Siebenjährigen Krieg besiegt die Armee Friedrichs des Großen die zahlenmäßig dreifach überlegenen österreichischen Truppen vollständig.
    1775 Das Sturm-und-Drang-Drama "Die Reue nach der Tat" von Heinrich Leopold Wagner wird in Hamburg uraufgeführt.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!