Fritz Todt

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher nationalsozialistischer Politiker und Ingenieur; * 4. September 1891 in Pforzheim, † 8. Februar 1942 in Rastenburg

    1922 Eintritt in die NSDAP, ab 1931 in der Obersten SA-Führung; von Hitler zum Generalinspekteur für das deutsche Straßenwesen ernannt, leitete Todt seit 1933 den Reichsautobahnbau; 1938 mit dem Bau des Westwalls betraut. Die dabei aufgestellte technische Spezialtruppe "Organisation Todt" (OT) übernahm im Krieg wichtige Aufgaben im militärischen Bauwesen; 1940-42 Reichs-Minister für Bewaffnung und Munition, 1941 zusätzlich Generalinspekteur für Wasser und Energie. Kam bei einem Flugzeugabsturz ums Leben.

    KALENDERBLATT - 22. Juli

    1831 Johann Wolfgang von Goethe beendet sein Lebenswerk "Faust II", ein dreiviertel Jahr vor seinem Tod.
    1894 Von Paris nach Rouen startet das erste Autorennen der Welt.
    1944 Als Ergebnis der Konferenz von Bretton Woods werden der Internationale Währungsfonds und die Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung gegründet.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!