Friedrich Wilhelm Murnau

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Regisseur; * 28. Dezember 1888 in Bielefeld, † 11. März 1931 in Santa Barbara, Kalifornien

    eigentlich: Friedrich Wilhelm Plumpe

    Hauptvertreter des expressionistisch-fantastischen Stummfilms. Murnau verwendete als Erster die bewegliche Kamera; für seine Filme verwendete er zahlreiche Spezialeffekte. Besonders für das Übernatürliche hatte er eine Vorliebe: Der auf Bram Stokers Romanvorlage "Dracula" basierende Vampirfilm "Nosferatu" (1922) wurde mit seinen bedrohlichen Naturaufnahmen zum Vorbild für viele Horrorfilme. 1926 ging Murnau nach Hollywood, wo er jedoch wegen finanzieller Misserfolge seines ersten amerikanischen Films "Sunrise" Eingriffe des Studios in seine Arbeiten dulden musste.

    Filme (Auswahl)

    1921 - Schloss Vogelöd (Regie)

    1922 - Nosferatu - Eine Symphonie des Grauens (Regie und Produzent)

    1922 - Phantom (Regie)

    1924 - Der letzte Mann (Regie)

    1926 - Faust - Eine deutsche Volkssage (Regie)

    1927 - Sunrise (Sunrise - A Song of Two Humans, Regie)

    1929 - Tabu (Buch und Regie)

    1930 - City Girl (Regie)

    KALENDERBLATT - 24. Mai

    1370 Mit dem "Frieden von Stralsund" erreicht die Hanse den Höhepunkt ihrer Macht.
    1819 Der atlantische Ozean wird erstmalig von einem dampfangetriebenen Schiff überquert. Die "Savannah" benötigt für die Überfahrt von Savannah im US-amerikanischen Georgia nach Liverpool in England vier Wochen.
    1976 Die Sowjetunion verstößt gegen Bestimmungen des SALT-Abkommens und gibt als Ursache dafür "technische Schwierigkeiten" an.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!