Friedrich Rückert

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Schriftsteller; * 16. Mai 1788 in Schweinfurt, † 31. Januar 1866 in Neuseß bei Coburg

    Datei:RUCK0041.jpg
    Friedrich Rückert

    alias: Freimund Raimar;

    Professor der orientalischen Sprachen in Erlangen und Berlin; schrieb unter anderem patriotische Befreiungslyrik (gegen Napoleon) in "Deutsche Gedichte" (1814), politisch-satirische Lustspiele auf Napoleon (1815-18), biedermeierliche "Haus- und Jahrespoesie". Seine eigentliche Leistung ist die Erschließung der persisch-arabischen Dichtung.

    Hauptwerke: Zyklus "Liebesfrühling" (1844), "Die Weisheit des Brahmanen" (1836-1839), "Kindertotenlieder" (1872, vertont durch G. Mahler), "Geharnischte Sonette" (1814).

    Zitat
    F. Rückert: Das kleine Pfefferkorn sieh für gering nicht an, versuch es nur und sieh, wie scharf es beißen kann.

    KALENDERBLATT - 17. Oktober

    1781 Kapitulation der Briten vor nordamerikanischen Truppen bei Yorktown.
    1913 Das deutsche Marineluftschiff L II stürzt bei einem Übungsflug in der Nähe Berlins ab. 28 Insassen kommen ums Leben.
    1945 In Stuttgart wird der "Permanente Rat der deutschen Ministerpräsidenten der amerikanischen Besatzungszone" gegründet.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!