Fridtjof Nansen

    Aus WISSEN-digital.de

    norwegischer Forscher und Politiker; * 10. Oktober 1861 auf Gut Store Frön bei Oslo, † 13. Mai 1930 in Lysaker bei Oslo

    Datei:NANS0011.jpg
    Fridtjof Nansen

    Zoologe und Meereskundler; durchquerte als erster 1888 Grönland auf Skiern in Ost-West-Richtung, erreichte 1893/96 mit der "Fram" und mit Schlitten 86,4 Grad Nord, wirkte als Professor in Oslo 1897-1916 und als Gesandter in London 1906-1908; setzte sich nach 1918 für die Heimkehr der im Osten zurückgehaltenen deutschen Kriegsgefangenen ein, leitete 1921-1923 die Maßnahmen gegen die russische Hungersnot und bemühte sich um humane Durchführung des Bevölkerungsaustauschs nach dem griechisch-türkischen Krieg 1922/23 (1,2 Millionen Griechen der Türkei gegen 600 000 Türken Griechenlands).

    Ein von Nansen angeregter Pass des Völkerbundes ("Nansenpass") für Staatenlose, Emigranten und Flüchtlinge wurde von 31 Staaten anerkannt; 1922 Friedensnobelpreis.

    KALENDERBLATT - 21. Juli

    1726 Friedrich der Große gewinnt die Schlacht bei Burkersdorf gegen Österreich, obwohl sein Bündnispartner Russland im Moment des Angriffs den Rückzugsbefehl erhält, da Katharina II. nach dem Sturz des Zaren das Bündnis gelöst hat.
    1906 Zar Nikolaus II. lässt die erste Reichsduma nach bloß zehn Wochen auflösen, obwohl er 1905 versprochen hatte, alle Gesetze von der Duma abhängig zu machen.
    1969 500 Millionen Fernsehzuschauer sind weltweit dabei, als der amerikanische Astronaut Neil Armstrong um 3.56 Uhr Mitteleuropäischer Zeit aus seiner Landefähre "Eagle" aussteigt und als erster Mensch den Mond betritt.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!