French Open

    Aus WISSEN-digital.de

    Tennis-Turnier in Frankreich (Paris), das auf Rotsand ausgetragen wird. Die French Open sind Bestandteil der Grandslam-Turnierserie, die die vier wichtigsten Turniere innerhalb eines Tennisjahres umfasst. Die zunehmende Popularität des Tennissports und die bevorstehende Weltausstellung führten dazu, dass im Jahr 1891 die französischen Meisterschaften ins Leben gerufen wurden, Veranstalter war der "Racing Club de France". Zunächst ließ man keine ausländischen Teilnehmer zu, international wurde das Turnier erst im Jahr 1925. 1928 erfolgte der Bau des "Stade Roland Garros", benannt nach dem ersten Menschen, der das Mittelmeer überflogen hatte. Das Stadion Roland Garros ist bis heute alljährlich Schauplatz der offenen französischen Tennismeisterschaften.

    KALENDERBLATT - 23. Juli

    1901 Geheimrat Professor Dr. Robert Koch prophezeit den Sieg über die Tuberkulose.
    1932 Der Völkerbund beendet seine Abrüstungskonferenz in Genf. In die allgemeine Abrüstungskonvention soll aufgenommen werden: Verbot von Luftangriffen gegen die Zivilbevölkerung, der chemischen und bakteriologischen Waffen und der Flammenwerfer, sowie die Tonnagebegrenzung von Kampfwagen und der Kaliber der schweren Artillerie.
    1969 Das amerikanische Raumschiff "Apollo 11" landet wohlbehalten im Pazifik.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!