Frauenwahlrecht

    Aus WISSEN-digital.de

    von der Frauenbewegung des 19. Jh.s gefordertes aktives und passives Wahlrecht für Frauen. In beschränktem Umfang 1861 zuerst in Australien eingeführt, 1869 im US-Bundesstaat Wyoming. 1893 vollwertiges Wahlrecht für Frauen in Neuseeland, danach in den skandinavischen Ländern. Nach dem Ersten Weltkrieg raschere Durchsetzung (Deutschland, England 1918; USA 1920). Frankreich folgte erst 1946. In der Schweiz wurde für gesamteidgenössische Angelegenheiten erst 1971 das Frauenwahlrecht eingeführt, in Liechtenstein 1984.

    KALENDERBLATT - 18. August

    1870 Im Deutsch-Französischen Krieg werden die Franzosen in der Schlacht von Saint Privat geschlagen. Saint Privat stellt die blutigste Schlacht des ganzen Feldzugs dar.
    1896 Der deutsche Kaiser Wilhelm II. führt das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) ein, das einen großen Schritt zur deutschen Rechtseinheit darstellt.
    1931 Zwischen dem von Finanznöten geplagten Deutschen Reich und seinen Reparationsgläubigern wird ein Stillhalte-Abkommen von einem halben Jahr vereinbart.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!