Franz Anton Bustelli

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Porzellanmodelleur; * 11. April 1723 in Locarno, † 18. April 1763 in München

    Datei:Bust0910.jpg
    Pantalone; Figur von Bustelli

    neben Kändler der vorzüglichste Meister seines Fachs, seit 1755 Modellmeister der Nymphenburger Porzellanmanufaktur, kam wahrscheinlich schon frühzeitig nach Deutschland, wo er sich am Stil der Brüder Asam, des I. Günther u.a. bildete.

    Er schuf vor allem Genregruppen von Kavalieren und Damen und graziös bewegte Gestalten aus der italienischen Komödie. In ihnen gelangt das Wesen des Rokoko zu einem vollkommenen Ausdruck.

    KALENDERBLATT - 23. Juni

    1606 Im Frieden von Wien muss Kaiser Rudolf II. den Ungarn die Glaubensfreiheit gewähren.
    1789 Die Französische Nationalversammlung verweigert den königlichen Befehl, ihren Beschluss zurückzunehmen, der sie als alleinige Volksvertretung konstituiert.
    1894 Am Schlusstag des Pariser Internationalen Kongresses der Leibeserzieher werden die Teilnehmer von Baron de Coubertins Idee überzeugt, die Olympischen Spiele wiedereinzuführen. Es kommt zur gleichzeitigen Gründung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC).



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!