Ford Madox Brown

    Aus WISSEN-digital.de

    britischer Maler; * 16. April 1821 in Calais, † 11. Oktober 1893 in London

    ausgebildet in Brügge, Gent und an der Antwerpener Akademie unter Wappers. 1840-44 war Brown in Paris, darauf zwei Jahre in Rom, seit 1846 in London. Durch seine Liebe zur mittelalterlichen religiösen Malerei und seinen kräftigen Realismus hatte er starken Einfluss auf die ersten Präraffaeliten.


    Hauptwerke: "Fußwaschung Christi" (1852, London, Tate Gallery); "Arbeit" (Manchester, City Art Gallery); "Elia und der Sohn der Witwe" (London, Victoria and Albert Museum); "Chaucer am Hofe Eduards III." (London, Tate Gallery); "Letzter Blick auf England" (Birmingham, City Museum and Art Gallery).

    KALENDERBLATT - 20. Juli

    1932 Reichskanzler Papen setzt die Regierung in Preußen ab, der letzten sozialdemokratischen Bastion in der Weimarer Republik.
    1944 Das Attentat auf Adolf Hitler (so genannter Zwanzigster Juli) schlägt fehl. Einer der Anführer des Putschversuchs, den nur wenige der Verschwörer überleben sollen, ist Graf von Stauffenberg.
    1954 Nach dem Fall des französischen Stützpunkts Dien Bien Phu gibt man in Frankreich den Krieg in Indochina für verloren und einigt sich mit den Viet-Minh auf einen Waffenstillstand.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!