Finken

    Aus WISSEN-digital.de

    (Fringillidae)

    Finken sind auf allen Erdteilen - außer auf Madagaskar und im australisch-pazifischen Raum - verbreitet. Die Lebensräume der verschiedenen Arten variieren entsprechend dem großen Verbreitungsraum von trockenen Steppen bis hin zu geschlossenen Wäldern, vom Tief- bis zum Bergland.

    Die Mitglieder dieser Vogelfamilie werden zwischen zehn und 25 Zentimetern groß. Fast alle Arten prunken mit einem auffälligen, prächtigen Farbenreichtum.

    Systematik

    Familie aus der Unterordnung der Singvögel (Oscines) mit über 400 Arten.

    Man unterscheidet drei Unterfamilien:

    Edelfinken (Fringillinae)

    Kleidervögel (Drepanidinae)

    Stieglitzverwandte (Carduelinae)

    KALENDERBLATT - 22. Juli

    1831 Johann Wolfgang von Goethe beendet sein Lebenswerk "Faust II", ein dreiviertel Jahr vor seinem Tod.
    1894 Von Paris nach Rouen startet das erste Autorennen der Welt.
    1944 Als Ergebnis der Konferenz von Bretton Woods werden der Internationale Währungsfonds und die Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung gegründet.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!