Finken

    Aus WISSEN-digital.de

    (Fringillidae)

    Finken sind auf allen Erdteilen - außer auf Madagaskar und im australisch-pazifischen Raum - verbreitet. Die Lebensräume der verschiedenen Arten variieren entsprechend dem großen Verbreitungsraum von trockenen Steppen bis hin zu geschlossenen Wäldern, vom Tief- bis zum Bergland.

    Die Mitglieder dieser Vogelfamilie werden zwischen zehn und 25 Zentimetern groß. Fast alle Arten prunken mit einem auffälligen, prächtigen Farbenreichtum.

    Systematik

    Familie aus der Unterordnung der Singvögel (Oscines) mit über 400 Arten.

    Man unterscheidet drei Unterfamilien:

    Edelfinken (Fringillinae)

    Kleidervögel (Drepanidinae)

    Stieglitzverwandte (Carduelinae)

    KALENDERBLATT - 30. September

    1273 Das deutsche Interregnum wird mit der Wahl Rudolfs von Habsburg zum deutschen König beendet.
    1767 Gotthold Ephraim Lessings Lustspiel "Minna von Barnhelm oder Das Soldatenglück" wird in Hamburg uraufgeführt.
    1791 Wolfgang Amadeus Mozarts Oper "Die Zauberflöte" wird in Wien uraufgeführt.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!