Fibrin

    Aus WISSEN-digital.de

    Blutfaserstoff, entsteht unter der Einwirkung der Gerinnungsfaktoren aus Fibrinogen (Profibrin) und bringt dadurch das Blut zur Gerinnung. Alle Blutkrusten, auch solche, die sich aus Ausschwitzungen von serösen Häuten und Schleimhäuten (z.B. Nase) bilden, bestehen aus Fibrin. Es ist in Wasser unlöslich und wird im Körper durch Fibrinolysin (Plasmin) gelöst. Reines Fibrin wird durch Ausfällung des Fibrinogens aus Blutserum mithilfe von Kalzium hergestellt. Es ist eine faserige weiße Masse, die in der Chirurgie zur Stillung von Sickerblutungen verwendet wird.

    KALENDERBLATT - 3. April

    1849 Preußens König Friedrich Wilhelm IV. lehnt die deutsche Kaiserkrone ab.
    1948 Der amerikanische Präsident unterzeichnet das vierteilige Auslandshilfegesetz (Foreign Assistance Bill). Damit tritt der Marshallplan in Kraft, die amerikanische Wirtschaftshilfe für Europa.
    1959 Indien gewährt dem Dalai Lama politisches Asyl.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!