Fehrbellin

    Aus WISSEN-digital.de

    Stadt im Kreis Neuruppin in Brandenburg; ca. 3 100 Einwohner.

    Denkmal des Großen Kurfürsten im Kurfürstenpark (1902).

    Geschichte

    Fehrbellin wurde urkundlich erstmals 1217 als "Bellin" erwähnt. Die Ortschaft wurde durch eine Burg geschützt.

    1675 fand in Fehrbellin die Niederlage Schwedens gegen Friedrich Wilhelm von Brandenburg-Preußen und seinen Feldmarschall Georg von Derfflinger statt. Das Ergebnis war die Befreiung der Kurmark. Seitdem wurde Friedrich Wilhelm "Der große Kurfürst" genannt.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. März

    1765 England erlässt ein Stempelgesetz, das die erste direkte Besteuerung der amerikanischen Siedler darstellt und Abgaben für alle Schriftstücke in die Kolonien vorsieht.
    1962 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow macht die gemeinsame Erforschung des Weltraums mit den USA von Fortschritten in der Abrüstungsfrage abhängig.
    1974 Der Bundesrat billigt die Herabsetzung des Volljährigkeitsalters auf 18 Jahre.