Farbe

    Aus WISSEN-digital.de

    Datei:FARB0023.jpg
    Sehtest für Farbenblindheit

    subjektive, durch Farbton gekennzeichnete Sinnesempfindung, die durch sichtbares Licht bestimmter Wellenlängen als Farbreiz in den Zapfen der Netzhaut des Auges ausgelöst wird.

    Das weiße Licht der Sonne und vieler künstlicher Lichtquellen besteht aus einer Mischung von Licht verschiedener Wellenlängen.

    Wird das weiße Sonnenlicht durch Lichtbrechung zerlegt, so ist das ganze Spektrum der Farben sichtbar (z.B. im Regenbogen): die Spektralfarben Rot, Orange, Gelb, Grün, Hell- und Dunkelblau und Violett. Unsichtbar für das menschliche Auge, aber messbar, sind im Spektrum Infrarot (jenseits von Rot) und Ultraviolett (jenseits von Violett).

    Viele Stoffe haben die Eigenschaft, nur Lichtwellen ganz bestimmter Wellenlänge zurückzuwerfen und die übrigen zu verschlucken (zu absorbieren), wobei die reflektierten Lichtstrahlen den Eindruck von Farbe hinterlassen.

    KALENDERBLATT - 5. Dezember

    1154 Der Kaiser des Heiligen Römischen Reichs, Friedrich Barbarossa, verkündet seine Lehensgesetze.
    1757 In der Schlacht von Leuthen im Siebenjährigen Krieg besiegt die Armee Friedrichs des Großen die zahlenmäßig dreifach überlegenen österreichischen Truppen vollständig.
    1775 Das Sturm-und-Drang-Drama "Die Reue nach der Tat" von Heinrich Leopold Wagner wird in Hamburg uraufgeführt.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!