Fantasy

    Aus WISSEN-digital.de

    (englisch)

    Roman- und Filmgattung der Traumwelten, die märchenhaft und mythisch erscheinen. Die Fantasy-Literatur greift auf keltische, skandinavische und orientalische Stoffe zurück; thematisch geht es oftmals um die abenteuerliche Queste (Suche), Reisen in fantastische Welten, Zauberei und Magie, den Kampf zwischen Gut und Böse.

    Vorläufer der Gattung sind L. Carroll ("Alice im Wunderland"), L.F. Baum und C. Kingsley. Bedeutende Gegenwartsautoren sind M. Ende, M. Zimmer Bradley, B. Bates, Mervin Peake, P.S. Beagle, J.R.R. Tolkien u.a. Ihre Werke werden auch als "High Fantasy" bezeichnet im Unterschied zur "Heroic Fantasy", in der Gewaltfantasien, Sadomasochismus und die Diskriminierung von Minderheiten in den Vordergrund rücken. Diese Richtung findet sich vor allem in der Zeitschrift "Weird Tales" (1923-54) thematisiert, sowie in den meisten Fantasy-Comics.

    KALENDERBLATT - 29. November

    1773 Die nordamerikanische patriotische Geheimorganisation "Söhne der Freiheit" bekräftigt den Boykott britischer Tee-Lieferungen.
    1791 Die Französische Nationalversammlung verabschiedet ein neues Gesetz gegen französische Priester, die den Eid auf die neue Verfassung verweigern.
    1812 Napoleons Grande Armée überschreitet beim Rückzug aus Moskau unter großen Verlusten die Beresina.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!