Fanarioten

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Phanarioten;

    die meist griechischen Bewohner von Fana, einem Stadtviertel von Konstantinopel (heute Istanbul). Die Fanarioten gewannen ihre geschichtliche Bedeutung durch die Einführung des so genannten Fanariotensystems im Osmanischen Reich im 18. Jh. Die osmanischen Herrscher setzten Fanarioten als Herren und Verwalter in Griechenland sowie in den Gebieten der Walachei und Moldawiens ein. Das Fanariotensystem wurde nach dem Griechischen Krieg 1829 abgeschafft.

    KALENDERBLATT - 5. Dezember

    1154 Der Kaiser des Heiligen Römischen Reichs, Friedrich Barbarossa, verkündet seine Lehensgesetze.
    1757 In der Schlacht von Leuthen im Siebenjährigen Krieg besiegt die Armee Friedrichs des Großen die zahlenmäßig dreifach überlegenen österreichischen Truppen vollständig.
    1775 Das Sturm-und-Drang-Drama "Die Reue nach der Tat" von Heinrich Leopold Wagner wird in Hamburg uraufgeführt.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!