Falkenartige

    Aus WISSEN-digital.de

    (Falconidae)

    Datei:Tier 8182.jpg
    Buntfalke(Amerika)

    Mit Ausnahme der Antarktis und einiger abgelegener Inseln weltweit verbreitete Familie, deren Arten zwischen zwölf und 60 Zentimeter groß werden.

    Falken besitzen einen stromlinienförmigen Körper mit langen, spitzen Schwingen und einem relativ kurzen Schwanz. An den Füßen der Falken befinden sich scharfe Krallen, die lang und gekrümmt sind.

    Anders als die Habichtartigen durchbeißen die Falken das Genick ihrer Opfer mit ihrem starken Schnabel, wohingegen sie ihre Füße nur zum Fangen und Festhalten benutzen.

    Vertreter dieser Gruppe gehören zu den schnellsten und wendigsten Fliegern in der Vogelwelt.

    Systematik

    Familie in der Ordnung der Greifvögel (Falconiformes) mit etwa 60 Arten.

    Es gibt vier Unterfamilien:

    Eigentliche Falken (Falconinae)

    Geierfalken (Polyborinae)

    Waldfalken und Lachhabichte (Herpetotherinae)

    Zwergfalken (Polihieracinae)

    KALENDERBLATT - 5. Dezember

    1154 Der Kaiser des Heiligen Römischen Reichs, Friedrich Barbarossa, verkündet seine Lehensgesetze.
    1757 In der Schlacht von Leuthen im Siebenjährigen Krieg besiegt die Armee Friedrichs des Großen die zahlenmäßig dreifach überlegenen österreichischen Truppen vollständig.
    1775 Das Sturm-und-Drang-Drama "Die Reue nach der Tat" von Heinrich Leopold Wagner wird in Hamburg uraufgeführt.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!