Ewald Balser

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Schauspieler; * 5. Oktober 1898 in Wuppertal, † 17. April 1978 in Wien

    übte ursprünglich den Beruf des Metallstechers aus, ehe er ans Theater kam. Erste Stationen waren Basel und Düsseldorf, danach ging er an das Burgtheater in Wien, wo er Rollen wie "Wallenstein", den "Götz von Berlichingen" oder "Macbeth" spielte. Als "Rembrandt" (1942) und "Professor Sauerbruch" (1953) war er auch in Filmen zu sehen, wo er mit seiner tiefen Stimme meist den Potentaten und Denker spielte. Ab 1948 tat sich Balser am Burgtheater auch als Regisseur hervor.

    Filme (Auswahl)

    1942 - Rembrandt

    1953 - Professor Sauerbruch

    KALENDERBLATT - 22. August

    1864 Die erste 1. Genfer "Konvention zur Verbesserung des Loses der verwundeten Soldaten der Armeen im Felde" entsteht. Sie geht auf die Initiative Henri Dunants zurück, der in seiner Schrift "Eine Erinnerung an Solferino", in der er seine Erlebnisse als Zeuge der Schlacht bei Solferino wiedergibt, zur Gründung einer Hilfsorganisation aufrief – das spätere Rote Kreuz.
    1910 Japan annektiert das Königreich Korea, dessen König zur Abdankung gezwungen wird.
    1948 In Amsterdam beginnt die erste Vollversammlung des Weltrats der Kirchen, um eine Verfassung für den Ökumenischen Rat auszuarbeiten.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!