Europäischer Rat

    Aus WISSEN-digital.de

    Wichtigstes Entscheidungsorgan der EU mit legislativen und exekutiven Befugnissen; Zusammenkunft der Regierungschefs und Außenminister der Staaten der Europäischen Gemeinschaften. Der Europäische Rat tagt seit 1975 regelmäßig zweimal pro Jahr. 1992/93 wurde er durch den Vertrag von Maastricht zu einer festen Institution der Europäischen Union. Der Europäische Rat legt die allgemeinen politischen Linien der EU fest, u.a. in der Außen- und Sicherheitspolitik, der Wirtschafts- und Währungsunion. Seine Beschlüsse, je nach Sachgebiet Mehrheitsbeschlüsse oder einstimmig getroffene Entscheidungen, sind rechtsverbindlich.

    Der Vorsitz im Europäischen Rat (Ratspräsidentschaft) wechselt turnusmäßig alle sechs Monate in einer festgelegten Reihenfolge.

    KALENDERBLATT - 25. Juni

    1535 Das Ende des Wiedertäuferreichs von Münster.
    1919 In Deutschland kommt es zum Spartakisten-Aufstand, der von der Reichswehr niedergeschlagen wird.
    1950 Mit dem Einmarsch von Soldaten des kommunistischen Nordkoreas über die Demarkationslinie nach Südkorea beginnt auf die Nacht des 25. Juni der Koreakrieg. Die UNO fordert vergeblich die Einstellung des Feuers.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!