Euklidische Geometrie

    Aus WISSEN-digital.de

    Datei:Hoehensatz euklid.jpg
    Höhensatz des Euklid
    Datei:Kathetensatz.jpg
    Kathetensatz des Euklid

    die auf den von dem griechischen Mathematiker Euklid um 300 v.Chr. erstmals formulierten Axiomen aufbauende Geometrie, die man auch als klassische Geometrie bezeichnet.

    Dazu gehört das Parallelenaxiom, das besagt, dass es durch einen Punkt, der nicht auf einer Geraden liegt, genau eine Parallele zu dieser Geraden gibt.

    Die Euklidische Geometrie beschreibt unseren dreidimensionalen Raum. Auf Euklid geht auch der Kathetensatz zum rechtwinkligen Dreieck zurück.

    KALENDERBLATT - 5. August

    1789 Die Französische Nationalversammlung schafft die Adels- und Kirchenprivilegien ab. Sie verkündet unter anderem die Steuergleichheit aller Bürger, die Aufhebung vieler Kirchenabgaben, das Ende der gutsherrschaftlichen Gerichtsbarkeit und der Leibeigenschaft.
    1936 In Griechenland wird die Diktatur ausgerufen. Mit Zustimmung des Königs Georg II. löst Ministerpräsident Ioannis Metaxas das griechische Parlament auf und verhängt das Kriegsrecht. Äußeren Anlass gibt dazu die Ausrufung des Generalstreiks der Gewerkschaften.
    1963 Die damaligen Atommächte USA, UdSSR und Großbritannien einigen sich auf ein Verbot der Kernwaffenversuche in der Atmosphäre.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!