Eugene Wigner

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Kernphysiker; * 17. November 1902 in Budapest, † 1. Januar 1995 in Princeton, New Jersey

    Wigner erhielt 1963 den Nobelpreis für Physik für die Entdeckung grundlegender Symmetriebeziehungen in Atomkernen und Elementarteilchen. Außerdem forschte er über Kernphysik und Quantenmechanik.

    Unter Verwendung der von ihm entdeckten geltenden Symmetriegesetze im Molekularbereich und mathematischen Methoden konnte Wigner Kernkräfte und Reichweite dieser Kräfte berechnen.

    KALENDERBLATT - 26. Juni

    1945 Die Charta der Vereinten Nationen (UNO) und das Statut für einen Internationalen Gerichtshof wird verkündet.
    1948 Die Luftbrücke nach Westberlin wird eröffnet, um die von den Sowjets eingeschlossene Stadt aus der Luft mit Nahrungsmittel zu versorgen. Sie dauert bis zum 16. April 1949.
    1963 Der amerikanische Präsident John F. Kennedy besucht Berlin und hält seine berühmt gewordene Rede, die er mit dem Satz: "Ich bin ein Berliner!" beendet.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!