Erich Ponto

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Schauspieler; * 14. Dezember 1884 in Lübeck, † 4. Februar 1957 in Stuttgart

    Datei:Ponto.jpg
    Erich Ponto

    Charakterdarsteller; bedeutender Rezitator.

    Ponto wirkte von 1914 bis 1947 als Schauspieler am Staatstheater in Dresden, wo er kurz nach dem Krieg auch ein Jahr Intendant war.

    1947 wechselte er an das Württembergische Staatstheater in Stuttgart. Berühmt wurde der Schauspieler durch seine Darstellung des Peachum in der Uraufführung von Bertolt Brechts "Dreigroschenoper" 1928 in Berlin. Ponto spielte auch in Filmen mit, vor allem in komischen Nebenrollen.

    Filme (Auswahl)

    1950 - Frauenarzt Dr. Prätorius

    1954 - Sauerbruch - Das war mein Leben

    1955 - Himmel ohne Sterne

    1956 - Wenn wir alle Engel wären

    1957 - Robinson soll nicht sterben


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Februar

    1962 Uraufführung der Komödie "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt.
    1973 Israelische Kampfflugzeuge schießen über der Sinai-Halbinsel ein libysches Verkehrsflugzeug ab, wobei 107 Menschen den Tod finden.
    1980 Eröffnung des Terroristenprozesses gegen vier mutmaßliche Mitglieder der "Bewegung 2. Juni".