Erdkern

    Aus WISSEN-digital.de

    der innerste Teil der Erde unterhalb der Wiechert-Gutenberg-Diskontinuität ab etwa 2 900 Kilometer Tiefe. Der Kern besteht vermutlich aus Nickel und Eisen (Nife).

    Der äußere Erdkern ist etwa 2 200 Kilometer dick und reicht bis in 5 100 Kilometer Tiefe. Er ist vermutlich flüssig und erzeugt das Magnetfeld der Erde. Seine Dichte beträgt 9-10 g/cm³, und er erreicht Temperaturen von etwa 4 000 °C, vielleicht sogar höher.

    Der innere Kern reicht bis zum Erdmittelpunkt in 6 370 Kilometer Tiefe und ist fest. Die Dichte steigt auf bis zu 15 g/cm³, die Temperaturen auf 6 000-7 000 °C.

    KALENDERBLATT - 21. September

    1792 Der französische Nationalkonvent schafft die Monarchie in Frankreich einstimmig ab. Damit ist der letzte Schritt zur Entmachtung von König Ludwig XVI. getan.
    1921 Bei einer Explosion im Stickstoffwerk Oppau (in der Nähe von Ludwigshafen) gibt es 535 Tote und über 1 000 Verletzte.
    1948 In Moskau werden die seit mehreren Wochen andauernden Besprechungen über die Beendigung der Blockade Berlins unterbrochen.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!