Erdkern

    Aus WISSEN-digital.de

    der innerste Teil der Erde unterhalb der Wiechert-Gutenberg-Diskontinuität ab etwa 2 900 Kilometer Tiefe. Der Kern besteht vermutlich aus Nickel und Eisen (Nife).

    Der äußere Erdkern ist etwa 2 200 Kilometer dick und reicht bis in 5 100 Kilometer Tiefe. Er ist vermutlich flüssig und erzeugt das Magnetfeld der Erde. Seine Dichte beträgt 9-10 g/cm³, und er erreicht Temperaturen von etwa 4 000 °C, vielleicht sogar höher.

    Der innere Kern reicht bis zum Erdmittelpunkt in 6 370 Kilometer Tiefe und ist fest. Die Dichte steigt auf bis zu 15 g/cm³, die Temperaturen auf 6 000-7 000 °C.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. Mai

    1370 Mit dem "Frieden von Stralsund" erreicht die Hanse den Höhepunkt ihrer Macht.
    1819 Der atlantische Ozean wird erstmalig von einem dampfangetriebenen Schiff überquert. Die "Savannah" benötigt für die Überfahrt von Savannah im US-amerikanischen Georgia nach Liverpool in England vier Wochen.
    1976 Die Sowjetunion verstößt gegen Bestimmungen des SALT-Abkommens und gibt als Ursache dafür "technische Schwierigkeiten" an.