Erdkern

    Aus WISSEN-digital.de

    der innerste Teil der Erde unterhalb der Wiechert-Gutenberg-Diskontinuität ab etwa 2 900 Kilometer Tiefe. Der Kern besteht vermutlich aus Nickel und Eisen (Nife).

    Der äußere Erdkern ist etwa 2 200 Kilometer dick und reicht bis in 5 100 Kilometer Tiefe. Er ist vermutlich flüssig und erzeugt das Magnetfeld der Erde. Seine Dichte beträgt 9-10 g/cm³, und er erreicht Temperaturen von etwa 4 000 °C, vielleicht sogar höher.

    Der innere Kern reicht bis zum Erdmittelpunkt in 6 370 Kilometer Tiefe und ist fest. Die Dichte steigt auf bis zu 15 g/cm³, die Temperaturen auf 6 000-7 000 °C.

    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!